Nachgefragt Groningen - Werner Wolfsfellner MedizinVerlag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachgefragt Groningen

Redaktionelles > Nachgefragt

Anfrage
per E-Mail
18. Jan. 2015, So. (medial offen, Presseanfrage), 18.01 Uhr
an
christian.garrels@adac.de
Auszug

Sehr geehrter Herr Garrels,
(verantwortlich nach Impressum-Online, Externe Kommunikation) 

in der Motorwelt 01/2015 wird erneut der Wunsch des ADAC an seine Mitglieder publiziert: "Mitmachen erwünscht";

Groningen/Landkarte und Political Correctness
Auf Ihrer Internetseite wird eine sog. Standortkarte der "Luftrettung in Deutschland" auch zum Download angeboten (vgl. Anlage); der Standort in Groningen/Niederlande wird als deutscher Stützpunkt grafisch dargestellt; dies möchte wohl unter heutigen Gegebenheiten und im Kontext zu 1.a) nach dem neuen Leitbild und "Reform für Vertrauen" korrigiert werden?; 
hier wäre vielleicht auch eine Historikerkommission zu Rate zu ziehen, wenn es um die immer noch im Bewusstsein Groninger Mitbürger vorhandenen Erinnerungen, Deportationen u. Ä. während der deutschen Besatzungszeit und sensiblen Ereignisse im 2. Weltkrieg geht?; 
Frage:
3. a) Denkt der ADAC an eine Korrektur politischer Standortkarten?


Dank für eine zeitnahe Antwort, in der Hoffnung wohlmeinende Hinweise hilfreich dargestellt zu haben …

mit freundlichen Grüßen aus München
Werner Wolfsfellner

Westendstraße 135, 80339 München
Tel.: (0 89) 502 14 04 · Fax: (0 89) 502 62 59
wwmvm@t-online.de · Mobil-Tel.: (01 72) 858 24 16


Antwort
christian.garrels@adac.de   am 22.01.2015 17:13 Uhr
Auszug
Lieber Herr Wolfsfellner, 
herzlichen Dank für Ihre Nachricht. Gerne beantworte ich Ihre u.a. Fragen wie folgt:
Die Karte mit den Luftrettungsstationen in Deutschland ist in der Tat ungenau. Ihnen vielen Dank, dass Sie uns auf diese Ungenauigkeit hingewiesen haben. Seien Sie versichert, dass der ADAC natürlich weiß, dass Groningen nicht in Deutschland liegt. Allerdings werden von diesem Standort aus Landesgrenzen-übergreifende Einsätze in Deutschland und in den Niederlanden geflogen. 
Wir nehmen Ihren wertvollen Hinweis aber gerne auf und werden die Karte in unserem Internet-Auftritt zeitnah berichtigen.  
Mit besten Grüßen  
Christian Garrels 
Leiter Öffentlichkeitsarbeit ADAC e.V. 
Hansastraße 19, 80686 München  Tel: +49 (89) 7676 2052  Fax: +49 (89) 7676 2801  
christian.garrels@adac.de www.twitter.com/adacpresse www.presse.adac.de


 
...............................
Letzte Aktualisierung: 6. Okt. 2015

 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü